Lean Management | Qualität

TPM

totale produktive Instandhaltung

Aufbauseminar

Dauer

1 Tag

8 h Seminar + 1 h Pause

Termine

24.05.2019
18.06.2019
15.11.2019
13.12.2019

Ort

Chemnitz

Voraussetzungen im Detail anschauenUm TPM absolvieren zu können, müssen sie uns einen Abschluss des Lean Management Grundlagenseminars vorweisen.

Warum sollten sie
dieses seminar buchen?

TPM (Total Productive Maintenance), wörtlich übersetzt die totale produktive Instandhaltung, definiert ein Konzept, das zur optimalen Nutzung der Produktionsanlagen führt und die Effektivität/ Effizienz der Produktionsanlagen steigern soll. Die optimale Nutzung der Produktionsanlagen soll durch vorbeugende Ausfallvermeidung und ständige Verbesserung der Anlagenverfügbarkeit erreicht werden.

Hinter diesen Bezeichnungen stehen vor allem Systeme zur kontinuierlichen Optimierung von Prozessen mit Fokus im Bereich Produktion. Primärziel ist die „Fahndung“ nach Verlustquellen mit Konzentration und dabei die Konzentration auf die 20% wesentlichsten nach dem 80/20-Prinzip. Denn: Rund 80% aller Fehler werden durch rund 20% aller Probleme verursacht.

Für wen ist das seminar?

Ingenieure, Techniker, Instandhalter, Entwickler, Prozessplaner aus Entwicklung/ Konstruktion, Montage, Fertigung, Produktion, Instandhaltung, Werkzeugbau, Mitarbeiter des technischen Vertriebs und technischen Einkaufs, Produktmanagement und natürlich auch das Top-Management

Ihr Nutzen bei uns

  • Tipps und Tricks aus der Praxis.
  • Verständnis von der Planung, dem Aufbau, der Aufrechterhaltung und der Verbesserung eines funktionierenden TPM-Systems
  • ist eine maximale Teilnehmerzahl von 8 Personen.

ihr Abschluss

Am Ende des Seminars erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung.
Melden Sie sich noch heute an und sichern Sie sich einen Platz im kleinen Businesskreis der qdc Akademie.

Die von uns
vermittelten Inhalte

Darum geht es bei uns

Ziel des Total Productive Managements ist es, sämtliche Prozessverluste innerhalb des Unternehmens durch Einsatz von verschiedenen Ansätzen und Werkzeugen zu eliminieren.
„Eine Stunde geplante Maschinenwartung ist besser als 5 Minuten ungeplanter Maschinenstillstand!“

Voraussetzungen im Detail anschauenUm TPM absolvieren zu können, müssen sie uns einen Abschluss des Lean Management Grundlagenseminars vorweisen.

in 1 Tag abgeschlossen

Seminarinhalte

  • TPM-Prinzipien und deren Einflüsse
  • Das Ziel von TPM
  • Geplante Unterbrechung, in der alle notwendigen Aktivitäten in einem festgelegten Zeitrahmen erledigt werden können
  • “Quality in products and processes” (QPP)
  • Verschiedene Methoden und Werkzeuge, um die Prozessstabilität zu verbessern
  • Die drei Hauptursachen für Anlagenausfälle
  • Die Prozessstabilität wird gemessen/ definiert
  • Nutzungsgrad und Effektivität stehen im Verhältnis zueinander
  • „Total Effective Equipment Performance (TEEP)”
  • „Overall Equipment Effectiveness (OEE)”
  • Visualisierung durch TPM-Informationstafel
  • Shadowboard
  • „Autonome Instandhaltung“ an den Anlagen
  • Die wichtigsten Erfolgstreiber im Lean Management
  • Nutzung dieser Faktoren im eigenen Unternehmen
  • Lern-Fabrik zum Verständnis über die Wirkung der TPM-Prinzipien
  • Tipps und Erfahrungsaustausch

TPM

Die optimale Nutzung der Produktionsanlagen soll durch vorbeugende Ausfallvermeidung und ständige Verbesserung der Anlagenverfügbarkeit erreicht werden.

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Dienstleistung. Falls Sie eine Frage haben, zögern Sie nicht, uns zu schreiben. Wir sind für Sie da - direkt, schnell und ohne Umwege. Eine Rückmeldung unsererseits erfolgt binnen 24h. Es gelten unsere AGB.

Unsere Schulungsvideos zur Datenschutz-Grundverordnung. Am besten gleich anschauen!Anschauen
+